Freiwillige Feuerwehr Thaleischweiler Fröschen
Freiwillige Feuerwehr Thaleischweiler Fröschen
Freiwillige Feuerwehr Thaleischweiler-Fröschen
Freiwillige Feuerwehr Thaleischweiler-Fröschen

Flugzeugunfall Pottschütthöhe

Zu einem spektakulären aber Gott sei Dank glimpflichen Flugunfall kam es am Donnerstag Abend auf der Pottschütthöhe. Nach dem aufsetzen erfasste eine Windböe eine 80 Jahre alte Boeing Stearman. Das Flugzeug wurde von der Bahn geweht und kam auf dem Kopf zu liegen. Der Pilot blieb unverletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 50000 Euro. Das Flugzeug wurde am Abend noch von einer Abschleppfirma geborgen. Im Einsatz waren neben uns die Feuerwehren aus Rieschweiler- Mühlbach und Nünschweiler sowie Polizei, Rettungswagen und ein Rettungshubschrauber.

 

Wir danken der Feuerwehr Rieschweiler für die zur Verfügung Stellung der Bilder.

 

                                                                                                   Christian Dreher, 14.08.20

Gerätehausumbau hat begonnen

Trotz Corona Krise hat der Umbau des Feuerwehrhauses begonnen. Aufgrund der Neukonzeption innerhalb der Verbandsgemeinde hat die

Feuerwehr Thaleischweiler-Fröschen die Schlauchpflege an die Feuerwehr Wallhalben abgegeben. Später wandert dieser Aufgabenbereich ins neue Gerätehaus in Rieschweiler- Mühlbach.

 

Dafür wurde der Aufgabenbereich Atemschutz / Schutzkleidung extrem ausgeweitet. So wird nun in die ehemalige Schlauchpflege die Atemschutzwerkstatt einziehen. Dazu gehört auch die Pflege und Reinigung der Geräte. Hierfür wird ein Nassraum geschaffen mit großen Waschbecken und einer neuen Stiefelwaschanlage. Außerdem findet die Umkleide der Jugendfeuerwehr hier ihren neuen Platz.

In einem seperatem Raum im Keller entsteht ein Raum für den Atemluftkompressor.

Desweiteren werden alle Brandschutztüren in die Fahrzeughalle ausgetauscht.

 

Auch die ehemalige Feuerwehreinsatzzentrale mußte weichen. Hier entsteht ein Umkleideraum für Frauen und Mädchen inklusive neuer Dusche und WC- Anlage sowie Alarmausgang in die Fahrzeughalle.

Die Sanierung der Aussenfassade und des Daches läuft zur Zeit

 

Im weiteren Verlauf sind in den nächsten Jahren folgende Arbeiten geplant:

Sanierung der Fliesen

Erneuerung der Entwässerungsrinne in der Fahrzeughalle

Erneuerung der Abgasabsauganlage

Erneuerung der Ölabscheideanlage

 

                                                                                                    Christian Dreher, 16.05.20

Aktueller Baustand am 22.05.20:

 

Die nicht mehr gebrauchten Türen und alle überzähligen Löcher wurden verschlossen. Der Trockenbau ist soweit fertig. Aktuell wird die neue Tür eingebaut die Frauenumkleide und Fahrzeughalle verbindet. Erste Malerarbeiten wurden getätigt. Wasser- und Abwasserleitungen wurden soweit möglich verlegt. Arbeiten an der Elektrik haben ebenfalls begonnen.

Aktueller Baustand 14.08.20:

 

Die neue Atemschutzwerkstatt und der Nassraum liegen in den letzten Zügen. Hier fehlt noch der Rest der Elektroinstallation. Leider fehlen immer noch die neuen Brandschutztüren damit endlich auch die Umkleide wieder in Betrieb genommen werden kann. Die neuen Damentoiletten sind soweit fertig gestellt.

Die Außenfassade ist soweit fertig es fehlen noch die Dacharbeiten.

Neues Logistikkonzept am Start

4 Jahre nach Indienststellung unseres MZF 2 konnten wir nun endlich auch die restlichen Rollcontainer in Empfang nehmen. Sie erleichtern uns die Nachführung von Material an Einsatzstellen. Bisher war dies alles umständlich in Kisten und Paletten gelagert. Nun können 1-2 Mann ganz einfach den Nachschub sicherstellen. Wir bedanken uns bei der Firma Günzburger Steigtechnik für die gute Zusammenarbeit.

                                                                                                    Christian Dreher, 10.05.20

Ein neues Jahr...........

Die erste praktische Übung im Jahre 2020 stand unter dem Thema Fahrzeugkunde. Erfreulicherweise konnten wir

4 Interressenten begrüßen die sich über den Dienst in der Feuerwehr informiert haben. Wir hoffen sie bald als neue Kameradinnen und Kameraden begrüßen zu dürfen.

Ein Film zum nachdenken!

Rauchmelder retten Leben

Liebe Mitbürger/innen,

 

seit Dezember 2003 bzw. Juli 2012 gilt in ganz Rheinland - Pfalz die Rauchmelderpflicht für alle Häuser und Wohnungen. Wir als Feuerwehr stehen Ihnen selbstversändlich zur Verfügung, sollten Sie fragen haben. Ebenfalls finden Sie im Bereich "Bürgerservice"  weitere Informationen zu dem Thema Rauchmelder.

 

Rauchmelder retten Leben!!! Schützen Sie sich und Ihre Liebsten

Rettungsgassen retten Leben

keine aktuellen Termine

18.09.20

Gebäudebrand mit Menschenrettung

WetterOnline
Das Wetter für
66987
mehr auf wetteronline.de

11.09.20

Einsätze

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr Thaleischweiler-Fröschen